top of page

„Abwehr entscheidend, wollen wir erfolgreich sein.“


Ketsch. Heimspielzeit für die Kurpfalz Bären: Mit dem TSV Nord Harrislee empfangen die Bären am Samstag (19 Uhr) einen formstarken Gegner, der zuletzt die noch ungeschlagene TG Nürtingen mit 36:35 bezwingen konnte. Ungeachtet dessen will die Mannschaft von Trainerin Franzi Steil den Schwung des 32:25-Auswärtssiegs gegen Gröbenzell mitnehmen und vor heimischer Kulisse den zweiten Saisonsieg einfahren.


Gegen die Gäste aus dem hohen Norden gilt es vor allem in puncto Abwehrarbeit von Beginn auf der Platte zu stehen, um die Kreise der individuell starken Leonie Mettner sowie Jane Andresen einzuengen. Beide Spielerinnen bestechen durch große Torgefahr und sind bisher für ein Drittel der Treffer ihrer Mannschaft verantwortlich. Darüberhinaus liegt Jansen mit bisher 21 gespielten Assists auf Platz zwei der Passgeber. Mettner steht dem nicht viel nach, kommt auf 17 Vorlagen.


„Unsere Abwehr ist entscheidend, wollen wir erfolgreich sein“, gibt Torfrau Johanna Wiethoff die Richtung vor und ergänzt: „Wir wollen aggressiv verteidigen und Harrislee nach einer langen Anreise den Zahn ziehen.“ Wiethoff spielt bisher eine glänzende Runde, hatte zuletzt mit 18 Paraden und einer Fangquote von 42 Prozent großen Anteil am dritten Saisonsieg in Gröbenzell. „Es ist immer gut, wenn man mit der eigenen Leistung zum Erfolg der Mannschaft beitragen kann“, so Wiethoff, die gegen Harrislee ein enges Spiel erwartet.


Große Hoffnung setzt die 21-Jährige dabei auch auf das Heimpublikum, dass in entscheidenden Spielphasen nochmal Kräfte freisetzen kann: „Kampfgeist, Wille und Zusammenhalt im Team sind überragend und haben uns drei Siege feiern lassen. Das wollen wir mit unseren Fans im Rücken erneut auf die Platte bringen und freuen uns auf eine volle Halle mit viel Stimmung.“ Anpfiff in der Neurotthalle ist 19 Uhr. Personell müssen die Bären auf Katarina Longo (Knie) und auf Kreisläuferin Nell Gotta (Fußprellung) verzichten.

Comentários


Os comentários foram desativados.
bottom of page