top of page

Da wäre mehr drin gewesen


Mit einer 36:32 Niederlage fuhren die KURPFALZ BÄREN am Sonntagabend zurück aus Regensburg.

 

Schade, denn bei den Bunkerladies wäre es durchaus möglich gewesen, einen oder sogar zwei Punkte zu holen. Die ersten 8 Minuten führten die Gastgeberinnen, ehe Svenja Mann zum 6:6 ausgleichen konnte. Bis zur 15. Minute schraubten die KURPFALZ BÄREN den Spielstand auf 7:10, doch Regensburg glich in der 19. Minute wieder aus (11:11) und ging selbst mit 15:12 (24. Minute) in Führung. Zweimal Rebecca Engelhardt und erneut Svenja Mann, die an diesem Nachmittag mit 14 Toren glänzte, egalisierten das Ergebnis wieder (15:15). Bis zur Pause wurde Regensburg seiner Favoritenrolle gerecht, denn mit 20:17 wurden die Seiten gewechselt.

 

Auch in Hälfte zwei funktionierten die Abwehrreihen auf beiden Seiten nicht wirklich und das muntere Toreschießen ging weiter. In der 42. Minute hatte Lena Sophie Stitzel den Ausgleich (25:25) in der Hand, aber ein Lattenknaller war das Ergebnis ihres Wurfs. Die Bunkerladies zogen in der Folge auf 27:24 davon, was die KURPFALZ BÄREN trotz Kampf bis zum Schluss nicht mehr einholen konnten. Am Ende stand ein 36:32 auf der Anzeigentafel.

 

Trainerin Franzi Steil sagte nach der Niederlage: „Es ist wirklich schade, dass wir hier 2 Punkte abgegeben haben, denn mit 32 geworfenen Toren kann man durchaus ein Spiel gewinnen, aber 36 zu kriegen, damit werden wir in der Liga kein Spiel mehr gewinnen. Leider haben wir keinen Zugriff gefunden und haben in der Regel reagiert, auf das, was der Gegner gemacht hat, anstatt selbst zu agieren.“ Franzi Steil ist bewusst, dass die Mannschaft die Flut der Gegentore in den Griff bekommen muss. Offensiv haben sie gegen Regensburg ein gutes Spiel gemacht, das gilt es im nächsten Heimspiel gegen Leipzig wieder auf die Platte zu bringen.

 

Für die KURPFALZ BÄREN spielten:

01 Katharina Longo, 66 Johanna Wiethoff, 90 Katrin Rüttinger, 04 Svenja Mann (14/5), 06 Sara Goudarzi, 07 Katja Hinzmann (2), 09 Gianina Bianco (3), 14 Ina Scheffler (1), 18 Mireia Torras Parera (2), 22 Janneke Geigle, 77 Viviane Schranz, 80 Lena Sophie Stitzel (3), 82 Rebecca Engelhardt (5), 98 Katharina Hufschmidt (2)


Foto: ESV Regensburg

 

Comments


bottom of page