top of page

Derby gegen Mainz 05


Es geht auf die Zielgerade in der 2. Bundesliga der Frauen und die KURPFALZ BÄREN reisen am Samstag zu Mainz 05, um rechnerisch den Deckel auf den Verbleib in der 2. Liga zu legen.


Zum letzten Mal werden die KURPFALZ BÄREN als Mannschaft in dieser Besetzung zusammen spielen. Beim letzten Heimspiel nächsten Samstag werden Jule Haupt und Johanna Werthmann nicht dabei sein, und beim letzten Saisonspiel in Herrenberg fehlen Mireia Torras Parera und Amelie Möllmann, da sie bei der Beachhandball-Europameisterschaft sind. Also wollen die Bären das letzte gemeinsame Spiel dieser Saison unbedingt gewinnen.


Sie werden mit Mainz 05 auf einen Gegner treffen, der mitten im Abstiegskampf steht und dem sie mit einer Niederlage richtig weh tun können. Mit 21 Punkten liegen die Gastgeber 2 Punkte hinter den Bären und nur 2 Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Deshalb werden sie wohl alles in die Waagschale werfen, was es gibt, um gegen die KURPFALZ BÄREN zu punkten. „Ich stelle mich auf ein sehr körperliches Spiel ein und da müssen wir dagegen halten. Mit Kampf, Leidenschaft und einer ganz aggressiven Abwehr, gestützt auf gute Torhüterleistungen, wollen wir mit viel Tempo nach vorne spielen. Das ist die Marschroute.“, erklärte Franzi Steil.


Die Zielsetzung der KURPFALZ BÄREN ist somit klar definiert, die Punkte sollen nach Ketsch. Dafür werden wohl hoffentlich viele Schlachtenbummler den Weg nach Mainz finden, um das Team zu unterstützen. „Wir freuen uns auf viele Fans und wollen ihnen ein richtig gutes und erfolgreiches Spiel bieten. Dazu sind wir in der Lage, was wir in dieser Saison oft gezeigt haben, trotzdem dürfen wir die Situation von Mainz 05 nicht unterschätzen.“, warnte Steil vor dem Spiel.


Auf geht’s Fans nach Mainz. Spielbeginn ist um 19.00 Uhr in der Sporthalle Gymnasium Oberstadt.

Kommentarer


bottom of page