top of page

KURPFALZ BÄREN holen zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf

Das Spiel gegen den Tabellenletzten, HCD Gröbenzell, war die angekündigte schwere Aufgabe, bei der sich die KURPFALZ BÄREN am Anfang etwas nervös zeigten.

In der 9. Minute glich Rebecca Engelhardt nach zweimaliger Führung der Gäste zum 3:3 aus, ehe die Bären auf 5:3 erhöhen konnten. Doch Gröbenzell ließ sich nicht abschütteln und schaffte es in der 16. Minute zum 9:9 Ausgleich. Anscheinend erinnerten sich die KURPFALZ BÄREN dann wieder daran, dass sie punkten müssen, um von den Abstiegsrängen weg zu kommen, denn ein 4-Tore-Lauf, bei dem Johanna Wiethoff im Tor stark hielt, sicherte ihnen einen etwas komfortablen Vorsprung zum 13:9. Aber Gröbenzell gab sich nicht auf und verkürzte bis zur Pause auf 15:13.

 

In den ersten 5 Minuten der zweiten Halbzeit konnten die Gäste aus Oberbayern den Abstand gleich halten (17:15), doch dann schlugen Gianina Bianco, Rebecca Engelhardt und Svenja Mann zu und Johanna Wiethoff zeigte überragende Paraden im Tor. Die 450 begeisterten Zuschauer hofften, dass das bereits die Entscheidung war, aber Gröbenzell kämpfte sich nochmal auf 21:19 heran. Die KURPFALZ BÄREN ließen sich davon nicht beirren und zogen ihr Ding weiter durch. Nach 55:53 gespielten Minuten traf Mireia Torras Parera zum vorentscheidenden 28:24. Am Ende siegten die KURPFALZ BÄREN verdient mit 31:26.

 

„Es war heute das erwartete schwere Spiel, bei dem wir es öfter verpasst haben, den Sack endgültig zu zumachen. Wir hatten uns vorgenommen, mehr über die Außen zu kommen, was uns sehr gut gelang, wie man an den 8 Toren von Rebecca Engelhardt und den 7 Toren von Gianina Bianco sieht.“, analysierte Franzi Steil nach dem Spiel. Weiter sagte sie: „In dieser Liga kann jeder gegen jeden gewinnen, wir sind auf dem richtigen Weg, doch auch wenn wir jetzt erstmal auf einem Nichtabstiegsplatz stehen, denken und arbeiten wir von Spiel zu Spiel. Heute bin ich sehr stolz auf die Mannschaft, wir haben verdient gewonnen.“

 

Für die KURPFALZ BÄREN spielten:

66 Johanna Wiethoff, 90 Katrin Rüttinger, 04 Svenja Mann (8/1), 06 Sara Goudarzi (2), 07 Katja Hinzmann, 09 Gianina Bianco (7), 14 Ina Scheffler (1), 18 Mireia Torras Parera (3), 22 Janneke Geigle, 77 Viviane Schranz, 80 Lena Sophie Stitzel (2), 82 Rebecca Engelhardt (8), 98 Katharina Hufschmidt


Fotos: Christian Schmitz



Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page