top of page

Nächste große Herausforderung für die KURPFALZ BÄREN


Am kommenden Samstag (04.11.2023) um 19.00 Uhr ist der HC Rödertal zu Gast in der Neurotthalle. Die Rödertalbienen empfehlen sich mit 4 Spielen in Folge ohne Niederlage und sind für Ketsch´s Trainerin Franzi Steil eine der stärksten Mannschaften der Liga.

Mit ihrer kompakten 5:1 Abwehr mit Isabel Wolff an der Spitze, stellen sie so manchen Gegner vor Probleme, aber auch die individuelle Qualität mit Lena Smolik, Isabel Wolff und Julia Mauksch im Angriff macht sie sehr gefährlich.

Für die KURPFALZ BÄREN wird das kein einfaches Spiel. Sie müssen versuchen, nach zuletzt zwei schwachen ersten Halbzeiten das Niveau der zweiten Hälfte von Anfang an auf die Platte zu bringen. „Wir bringen uns selbst ein bisschen in die Bredouille und müssen es schaffen in der Konsequenz vom Abschluss als auch was das Verteidigen angeht, von Anfang an da zu sein.“, sagte Franzi Steil unter der Woche.

Personell müssen die KURPFALZ BÄREN weiterhin auf Katarina Longo und aller Voraussicht nach auch auf Nell Gotta verzichten. Ansonsten wird der Kader auflaufen, der den Heimsieg gegen Harrislee sichergestellt hat.


Foto: Lisa Schuster (instagram.com/ls.silence.2020)



Comentários


Os comentários foram desativados.
bottom of page